Autoreninterview mit Ysara Hope

Hallo Ysara, ich freue mich sehr, dass Du an diesem Interview teilnimmst. Magst Du Dich den Lesern kurz selbst vorstellen? Wie bist Du zum Schreiben gekommen und Autor geworden?

Ich habe mir schon als Kind gern Geschichten ausgedacht und, sobald ich schreiben konnte, auch aufgeschrieben. Die erste Kurzgeschichte haben meine Eltern, in ein Schulheft geschrieben, zu Weihnachten bekommen, als ich zehn war. Von da an gab es kein Halten mehr ;-)
 


Erzähl uns bitte ein wenig mehr über Dein Buch/ Deine Bücher. Ich lese sehr gern und viel und bin immer gespannt auf neue Geschichten. Bestimmt geht es vielen anderen Lesern auf dieser Seite ebenso.
 
"Traumflügel" heißt so, weil der Anfang der Geschichte tatsächlich in einem Traum zu mir kam. Ich sah die Höhle mit den lila Kristallen, ich sah Eleja auf dem Felsvorsprung stehen, unsicher, ob sie nun springen soll oder nicht. Alles andere kam dann, wie ein "Download" aus dem Reich der Geschichten, auf einem ausgedehnten Spaziergang zu mir. Es ist bei meinen Büchern oft so, dass sie aus einem Bild entstehen, das mich fesselt (ob im Traum oder in der realen Welt), von dem aus sich dann alles entwickelt. 
 
Ein Autor möchte doch wohl am liebsten nur schreiben, oder liege ich da falsch? Wenn es dann aber die Fertigstellung des Werkes naht und das Buch veröffentlicht werden soll, muss sich der Autor mit sehr vielen weiteren Fragen beschäftigen, unter anderem mit dem Cover für das Buch. Wie ist es Dir dabei ergangen? Wann hast Du begonnen Dir zu überlegen, wie das Cover Deines Buches aussehen soll?
 
Zum Glück habe ich meine wunderbare Lektorin und Managerin Katharina Menzel, die sich um die tausend Sachen, die zu einer Veröffentlichung gehören, kümmert. Das Cover war, ebenso wie die Idee zum ganzen Buch, "plötzlich" in meinem Kopf. Ich wusste, dass ich diesen schillernden Flügel haben wollte, der natürlich auf einem dunklen Hintergrund am besten rauskommt. Die passende Landschaft dazu war dann ein Glückstreffer bei der Fotosuche. 
 
Welche Fragen haben Dich am stärksten im Zusammenhang mit dem Cover für Dein Buch beschäftigt? Und welche Erfahrungen hast Du gemacht?
 
Da ich leider nur bedingt versiert in Photoshop bin und mein "Traumflügel" so bei keiner Fotodatenbank zu finden war, war die Frage, die mich am stärksten beschäftigt hat, die, wo ich einen bezahlbaren Grafiker finde, der den Flügel für mich in Photoshop kreiert. Zum Glück habe ich aus meiner Arbeit als Übersetzerin sehr liebe Kollegen in den USA, und der Mann einer Kollegin, ein Photoshop-Magier, hat dann das Cover für mich gezaubert. 
 
Wie groß, ist Deiner Meinung nach der Einfluss des Covers auf potenzielle Leser und was meinst Du in welchem Zusammenhang das Kaufverhalten der Leser in Bezug auf Cover, Titel und Inhalt eines Buches besteht? Wie beurteilst Du den Zusammenhang für Dein Buch oder Deine Bücher?
 
Bei dem riesigen Angebot von Büchern finde ich es schon wichtig, dass das Cover ein "Blickfang" ist. Es darf bei einem E-Book auch nicht zu kleinteilig sein, da auf dem Bildschirm
viel verloren geht. Ich persönlich mag geheimnisvolle Cover, die die Fantasie schon anregen, bevor man eine Zeile gelesen hat. 
 
Was würdest Du Dir wünschen in Bezug auf das oder die Cover für Dein Buch oder Deine Bücher? Würdest Du Dir Unterstützung wünschen? Wenn ja, wie sollte diese Unterstützung im besten Fall aussehen und in welcher Form wäre sie Dir am liebsten, zum Beispiel als Fachbücher, als persönliche Beratung von einem Designer oder eine andere Art von Unterstützung?
 
Ich hatte ja nun das Glück, dass ich beruflich Verbindungen hatte und so einen bezahlbaren Designer/Grafiker für mein Cover gefunden habe. Toll fände ich aber eine Art Plattform, wo junge Autoren und junge Grafik-Designer zusammenfinden können, um sozusagen dann beide gemeinsam groß rauszukommen.
 
Vielen herzlichen Dank Ysara, für die Beantwortung der Fragen! Ich bin davon überzeugt, dass dieses Interview für viele andere Autoren sehr interessant und aufschlussreich sein kann, wenn es um die Frage geht, welchen Weg sie für die Auswahl des Covers für ihr Buch einschlagen möchten oder sollten.
 
Ich hab zu danken ;-) Ich freue mich sehr, dass du mir die Möglichkeit gibst, deine Fragen zu beantworten, hat großen Spaß gemacht!   
 

Bei einem Klick auf das kleine Cover wirst Du auf die Angebotsseite von Ysara Hope bei Amazon geleitet. Dort kannst Du bei einem Blick ins Buch gleich einige Seiten dieser wunderschönen Fantasy-Geschichte lesen.